BOYS´ DAY

BOYS´ DAY

14. Juli 2020 Projekte 0

Am BOYS’ DAY können Burschen soziale Berufe kennenlernen und persönliche Gespräche mit Männern führen, die in diesen Berufen arbeiten.

Erweiterung des Berufswahlspektrums

Nach wie vor existieren in Österreich viele Vorurteile, welche Berufe als typisch männlich oder weiblich gelten. Wichtig ist es, den Burschen nicht vorzugeben, für welche Berufe sie sich zu interessieren haben, sondern ihnen vielmehr die Türen zu neuen Möglichkeiten zu öffnen. Viele Jugendliche wissen oft noch nicht, dass sie ein Talent für soziale Berufe haben oder lassen sich etwa durch Gruppendruck (Peer-Pressure) oder von der Familie von ihrer bevorzugten Berufswahl abschrecken.

Am BOYS’ DAY Aktionstag lernen Burschen ab dem 12. Lebensjahr bzw. der 7. Schulstufe soziale Berufe kennen – Berufe in denen Männer derzeit unterrepräsentiert sind. Der Wandel des Ausbildungs- und Arbeitsmarktes eröffnet auch für Burschen neue Chancen jenseits einer geschlechterstereotypen Berufswahl.
Den männlichen Jugendlichen soll die Möglichkeit geboten werden, in verschiedenen Einrichtungen, wie Schulen, Kindergärten, Krankenhäusern, Senioren- und Pflegeheimen, sowie Gesundheitseinrichtungen zu schnuppern und mit Vertretern der Erziehungs- und Pflegeberufe über deren beruflichen Alltag und ihre Erfahrungen zu sprechen.

Der Arbeitsmarkt entwickelt sich immer mehr in Richtung Dienstleistungsberufe. Technische Berufe, die von vielen Burschen immer noch präferiert werden, sind durch Entwicklungen wie beispielsweise die Automatisierung immer seltener eine realistische Option. Der Bedarf an Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen in Pflege- und Erziehungsberufen steigt dagegen stetig an.

Der BOYS’ DAY wird von der GIG-Fabrik und die Berater® im Auftrag der Männerpolitischen Grundsatzabteilung des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz umgesetzt.

BOYS’ DAY Büro

die Berater®
1010 Wien, Wipplingerstraße 32/23-25
Mag. Marianne Brenneis
+43 664 80445134
office@boysday.at